Wer sein Fahrzeug nicht ordnungsgemäß vom Schnee befreit, handelt ordnungswidrig.

Im Winter sieht man häufig Fahrzeuge im Straßenverkehr, die nur unzureichend vom Schnee befreit wurden. Dies ist jedoch nicht zulässig. Vor dem Losfahren muss der Autofahrer sein Fahrzeug komplett vom Schnee befreien. Es reicht nicht aus, nur die Scheiben zu räumen. Der Schnee muss auch vom Dach und der Motorhaube beseitigt werden, auch dürfen sämtliche Lampen und das Kennzeichen nicht verdeckt sein. Wer das ordnungsgemäße Räumen unterlässt, muss mit einer Geldbuße von 25,00 € rechnen. Das Fahren mit einem zugeschneiten Kennzeichen wird mit 5,00 € geahndet.