Der Kunde gibt ein Kaufgebot ab, indem er den Zapfhahn abhebt. Er entscheidet sich somit für den Tankvorgang zu dem an der Zapfsäule angegebenen Preis. Der vertraglich vereinbarte Preis ist daher der an der Zapfsäule angegebene Preis und nicht der an der Standarte ausgewiesene Preis.