Bundesallee 030 - 86 47 10 0 10717@AWWGroup.de

Anspruchsberechtigung bei Schadenersatz wegen Gepäckverlust.

Enthält ein Gepäckstück Utensilien mehrerer Mitreisender, so steht nach einer Entscheidung des EuGH jedem einzelnen Mitreisenden für seine Utensilien in dem abhandengekommenen Gepäckstück ein eigener Schadenersatzanspruch gegen den Luftfrachtführer nach Art. 22 des Montrealer Übereinkommen zu. Der Luftfrachtführer kann gegen die Schadenersatzforderung nicht erfolgreich einwenden, dass lediglich die Person, der der Beleg für die Gepäckidentifizierung nach Art. 3 MÜ ausgehändigt wurde, einen Schadenersatzanspruch hat.

Der Anspruchsteller muss allerdings nachweisen, dass in dem von einem Mitreisenden aufgegebenen Gepäckstück tatsächlich seine Gegenstände im Gepäck anderer Mitreisender auf demselben Flug enthalten waren.