Nur bei erheblicher Beschädigung ist eine Neuwagenabrechnung möglich. Erheblich ist eine Beschädigung nicht, wenn nur Teile beschädigt werden, die typischerweise spurenlos ausgewechselt werden können und keine Auswirkungen auf die Stabilität des Fahrzeuges haben, so das Urteil des OLG Hamm.
Autor: Rechtsanwalt Geißler Fachanwalt für Verkehrs- und Versicherungsrecht